Wofür ist die versteckte Partition bei Windows 7?

veröffentlicht am 16. Oktober 2009

Diese Frage habe ich mir schon seit dem Beta-Release von Windows 7 gestellt. Diese Partition beinhaltet das so genannte Windows Recovery Environment (Windows RE) und wird außerdem für Bitlocker benötigt, um verschlüsselte Partitionen einbinden zu können (dazu muss ein Wiederherstellungsschlüssel vorhanden sein). Das Windows RE ist enthalten in Windows Vista, Windows Server 2008 und nun auch in Windows 7. Gestartet oder installiert werden kann es von Festplatte, optischen Medien (z.B. der Windows Installations DVD) oder über PXE.

Das Windows RE kommt zum Einsatz, wenn ein Starten des installierten Betriebssystems nicht mehr möglich ist. Über das Windows RE kann man:

  • Fehler automatisch korrigieren lassen, die den Windows Startvorgang betreffen,
  • das Betriebssystem über einen früheren Systemwiederherstellungspunkt wiederherstellen,
  • den kompletten Computer wiederherstellen über ein Image des ganzen Computers,
  • den Arbeitsspeicher testen und
  • die Eingabebefehlszeile öffnen, um vollen Zugriff auf die Daten zu bekommen, um ggf. Fehler zu beseitigen.

Das Windows RE kann man starten, indem man kurz bevor der Windows-Ladebildschirm erscheint F8 drückt und den entsprechenden Reperatur-Punkt auswählt.

Kommentare

Auf meinem vor am 4.2.2010 gekauften HOFER PC AKOYA E4360D mit SYSTEM 7 vorinstalliert, finde ich 4 primäre Partitions (system reserved, C:boot, D:recover und OEM. Ich bin ein 08/15 User und habe mir gemerkt, alle Programe und Betriebssystem auf C:, Daten auf D:.
Ich erspare es meinen 10-stündigen Alptraum, bis ich die Daten partition angelegt hatte, zu erzählen. Jetzt habe ich die ursprüngliche „D:Recover“ innerhalb einer extended partition als logische D:Recover zusammen mit einer logische E:Daten. Wird das Windows Recovery noch funktionieren?

Kommentar #1 von Gert Kovats am 08. Februar 2010


Öhm… ich versteh das ganze nun nicht so ganz… Du hast nun einfach nur Partition d: und e: von Primär auf Logisch getauscht?

Also die hier genannte Partition ist nur für gewisse Notfälle gedacht, wenn also z.B. dein Windows nicht mehr richtig startet oder ähnliches. Ein vollkommenes Recovery ist damit nicht möglich.

Wenn du nun ein Recovery von deiner Partition d: meinst, das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, ob die Recoverys dann noch laufen.

Ich empfehle jedem, nach dem Kauf eines „fertig-PCs“ die Platte erstmal platt zu machen, in zwei Partitionen aufzuteilen und dann System neu zu installieren… Sollte man keine Installations-Medien für Windows beim PC dabei gehabt haben, so kann man meist das Recovery-System starten und dort Datenträger erstellen lassen.

Kommentar #2 von Patrick am 08. Februar 2010


Würde einfach ein Backup der Sytempartition mit Acronis 2010 machen…
Ist um einiges verlässlicher! Einfach mal googlen – Testversion…

Kommentar #3 von Andy am 14. Februar 2010



Hallo Patrick , ich habe mein Volum 3 Partiton mit GB formatiert per Eingabeaufforderung.
Und habe dann gestartet . Jetzt habe ich ein Fehler mit ev
Hardware-oder Softwareveränderung.
Ich muss dazu sagen hatte vorher einmal ein Problem
und dann mit CD Windows 7 wiederhergestellt.
Aber später kam dann nur ..das ich nicht mehr Boot konnte.
Also dachte ich schmunzel : eben leie ich kann die Partition raus nehmen.
Und neu machen. Oh echt komisch.

Und jetzt ist der Fehler da.nachdem ich
Formatiert habe. Ich hatte
Diskpart eingegeben
Enter gedrückt
Dann list Disk
Dann kommt: Disk 0
select disk 0
detail disk
Dann kommt : volume1
volume 2
select volume 2 , enter
format fs =ntfs label =“Windows“

100% bearbeiten..

So ich hatte bloß volume 3 da .

Vielleicht kannst du mir helfen ev da es ja alte Beiträge
sind hier. Dannnnnnnnkkke schön.

Kommentar #5 von @Nadine am 12. Juni 2016


Hinterlasse einen Kommentar