Windows 7 Wartungscenter ausblenden

veröffentlicht am 06. Oktober 2009

Seit Windows 7 ist ein neues Feature hinzugekommen: das Wartungscenter. Was mich am Wartungscenter stört, ist, dass es dauerhaft im System-Tray angezeigt wird, auch wenn keine Fehler bestehen. Deshalb habe ich eine Methode gesucht, um das Wartungscenter zu deaktivieren. Leider ist es nicht möglich, das Wartungscenter komplett auszuschalten, aber man kann das Symbol aus dem System-Tray entfernen.

Dazu klickst du zunächst mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und dann auf Eigenschaften.

Wartungscenter ausblenden - Schritt 1

Im folgenden Dialog klickst du unter Infobereich auf Anpassen…

Wartungscenter ausblenden - Schritt 2

In dem nächsten Fenster klickst du auf Systemsymbole aktivieren oder deaktivieren.

Wartungscenter ausblenden - Schritt 3

Kommen wir zum letzten Schritt. In diesem Fenster kannst du diverse System-Icons im System-Tray ein- oder ausblenden. Hier scrollst du nach ganz unten und stellst den Wert für das Wartungscenter auf Aus. Danach einmal auf OK klicken und das nervige Symbol sollte endgültig aus dem System-Tray verschwunden sein.

Wartungscenter ausblenden - Schritt 4

Kommentare

Ah danke! :)
Danach habe ich gesucht :p
Das Ding hat mich auch gestört.

Kommentar #1 von Martin am 06. Dezember 2009


Cool, funktioniert, danke für den Tipp !!!

Kommentar #2 von Pac am 29. Dezember 2009


ScheiBe, das “Sachen sind ausgeblendet”-Pfeilchen find ich noch viel ätzender. Kann man das wirklich nicht einfach abschalten? Wie kommt es, das Windows ein lebenslanges Kastrierstudium ist?
Mannometerpeter.

Kommentar #3 von Mannometerpeter am 25. September 2010


Nope, kann man nicht komplett abschalten

Kommentar #4 von Patrick am 26. September 2010


So geht es komplett weg:

Windows-Taste + R
gpedit.msc eintippen und Enter
Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Startmenü und Taskleiste -> Wartungscentersymbol entfernen auf Aktiviert ändern

Kommentar #5 von Moonytec am 17. Juni 2012


genau das habe ich gesucht – Danke

Kommentar #6 von Sebastian am 05. November 2013


Hinterlasse einen Kommentar