We Are The World

veröffentlicht am 08. Juli 2010

Heute stelle ich euch drei Varianten des meiner Meinung nach sehr emotionalen Liedes We Are The World vor. Das Lied wurde zweimal aufgegriffen, um in Not geratenen Menschen auf der Welt zu helfen und Hilfsgelder einzunehmen. Das Lied wurde von Michael Jackson und Lionel Richie komponiert.

USA for Africa

Das Projekt USA for Africa war ein 1985 gegründetes Musikprojekt, um Geld für die Opfer der Hungersnot in Äthiopien 1984/1985 zu sammeln. USA steht hierbei nicht für United States of America, sondern für United Support of Artists. Das Lied dominierte sofort die Chartlisten. Bis heute existiert eine Hilfsorganisation mit dem Namen USA for Africa kurz USAFA.

Pavarotti and Friends

Eine weitere Version des Liedes stammt von einem Pavarotti and Friends Auftritt. Ob das Konzert zu Hilfszwecken gegeben wurde ist mir nicht bekannt, aber die Performance ist einfach nur der Hammer.

Artists for Haiti

Die letzte Variante des Liedes stammt aus dem 2010 ins Leben gerufenen Projekt Artists for Haiti. Das Charity-Projekt sammelte Gelder für die Opfer des Erdbebens 2010 in Haiti. Das Remake des Klassikers von 1985 wurde hierbei moderner gestaltet. So flossen neue Musikeffekte und ein neuer Part in das Lied mit ein. Das Lied konnte allerdings nicht an den Erfolg des Originals von 1985 anknüpfen. So landete das Lied nur auf Platz 2 der US-Charts und stieg bereits nach 10 Tagen wieder ab.

Meinung?!

Welche Version findet ihr am Besten? Ich finde den Live-Auftritt von Pavarotti and Friends schon ziemlich geil, die Originalversion hat aber auch was. Das Remake ist zwar auch ganz ok, mehr aber auch nicht.

Kommentare

Also ich bin da ganz klar für den Klassiker.

Kommentar #1 von Thomas am 09. Juli 2010


Hinterlasse einen Kommentar