Update-Benachrichtigung per apticron

veröffentlicht am 23. März 2010

Auf einen stolzen Besitzer eines vServers kommen natürlich auch neue Pflichten zu. Schlecht abgesicherte Server können als Spam-Schleudern benutzt oder anderweitig kompromittiert werden. Hierbei kann man auch selbst in die Bredouille gelangen, das Herr Staatsanwalt einem etwas anhängen möchte.

Dabei ist es gar nicht so schwer, ein System sicher zu halten. Voraussetzung ist natürlich, dass man sich mit der Materie auskennt. Außerdem sollte man immer sichere Passwörter verwenden und das System aktuell halten.

Für letzteren Punkt gibt es bei Linux-Systemen, die die Paketverwaltung apt nutzen, ein nützliches kleines Helferlein: apticron. apticron ist ein Shellscript, das per cronjob ausgeführt wird und dich per E-Mail über verfügbare Updates informiert.

Die Installation ist dabei denkbar einfach:

aptitude install apticron

Um das Paket zu konfigurieren gibst du nach der Installation folgenden Befehl ein

dpkg-reconfigure apticron

Wie man sieht, kann man apticron mit relativ wenig Aufwand installieren und verpasst nun nie wieder, neue Updates einzuspielen.

Kommentare

Braucht Apticron einen lokalen Mailserver oder kann man auch einfach einen externen angeben? Kann es SMTP-Auth?

Kommentar #1 von Chris am 23. März 2010


@Chris: Braucht einen lokalen Mailserver

Kommentar #2 von Patrick am 23. März 2010


thx. mta muss ich gelegentlich sowieso mal einen installieren.

Kommentar #3 von Chris am 23. März 2010


Hinterlasse einen Kommentar