Undokumentiertes Backup-Feature bei netcup

veröffentlicht am 06. November 2010

Letztens habe ich meinen vServer bei netcup von Ubuntu 9.04 auf Ubuntu 10.04 aktualisiert. Vor der Neuinstallation habe ich mir natürlich ein Backup von allen wichtigen Daten gezogen. Doch nach der Neuinstallation hat mich eine kleine Überraschung erwartet.

Denn nach der Neuinstallation war immernoch mein Sicherungsordner /backup vorhanden. Verwundert habe ich den Support angerufen und gefragt was Sache ist. Der gute Herr Wachert (den habe ich immer am Telefon :D) hat mir dann erzählt, dass es ein undokumentiertes Feature ist, dass der Ordner /backup bei einer Neuinstallation vorhanden bleibt.

Es war also reiner Zufall, dass ich mir für meine Sicherung mal den Ordner /backup eingerichtet habe, denn dieser Ordner ist standardmäßig nicht vorhanden. Nach der Neuinstallation konnte ich mir es so also sparen, mehrere hundert MB über meine DSL-Leitung wieder auf den Server zu schaufeln.

Dennoch würde ich immer eine lokale Sicherung durchführen. Sicher ist sicher :)

Kommentare

Bei meinem vServer den ich mal bei Strato hatte, gab es schon direkt nach der Neuinstallation solch einen Ordner.

War aber dort dokumentiert ;)

Gute Frage wieso es nicht bei Netcup dokumentiert wurde..

Kommentar #1 von Sven am 06. November 2010


Bin seit einer Woche auch bei netcup. Muss ich mir merken, danke für den Tipp. ;-)

Kommentar #2 von Sven am 14. November 2010


Habe das bei meiner VServer Neuinstallation gerade auch verwendet und es hat ohne Probleme funktioniert.

Danke für den Tipp!

Kommentar #3 von Jeffrey am 09. Januar 2011


Guter Tip! Muss ich mir auch merken

Kommentar #4 von David am 17. Februar 2011


Hinterlasse einen Kommentar