Umwandlung deutscher Sonderzeichen in URLs unter WordPress

veröffentlicht am 24. Oktober 2009

Wenn man unter WordPress eine Permalink-Struktur mit dem Titel in der URL verwendet werden deutsche Sonderzeichen nicht korrekt umgewandelt. Wir selbst würden unsere Sonderzeichen wie folgt umwandeln: ä = ae, ö = oe, ü = ue, ß = ss. WordPress wandelt diese Sonderzeichen jedoch nicht so um, wie wir es gewohnt sind. So wird das Wort auflösen in der URL als auflosen umgewandelt. Damit man das nicht jedes Mal per Hand korrigieren muss, gibt es das WordPress-PlugIn WP-Permalauts. Einmal installiert und aktiviert werden die URLs nun „korrekt“ umgesetzt :)

Hinterlasse einen Kommentar