TRIM-Funktion für SSDs unter Mac OS aktivieren

veröffentlicht am 28. März 2011

Viele Benutzer setzen bereits eine SSD in ihrem Computer ein. Während Windows 7 den TRIM-Befehl wunderbar unterstützt und unter Linux schon die ersten Implementierungen funktionstüchtig werden, sah es unter Mac OS bisher recht mau aus. Zwar unterstützt das Betriebssystem TRIM schon seit einiger Zeit, schaltet es aber nur – wie kann es auch anders sein – für die von Apple verbauten SSDs aktiv. Doch das hat sich nun dank Hardmac zumindest experimentell geändert.

Ein paar Entwickler haben sich nämlich ran gesetzt und eine Kernel-Erweiterung geschrieben, die den TRIM-Support auch für Non-Apple-SSDs aktivieren kann. Die Entwickler schreiben, dass es grundsätzlich funktionieren sollte, warnen aber vor möglichen Datenverlusten, da es an Langzeit-Erfahrungswerten mangelt.

Getestet haben die Entwickler die Kernel-Erweiterung unter Mac OS 10.6.6 und 10.6.7. Trotz allem war ich mal mutig genug, das Ganze unter Mac OS Lion zu installieren. Auf der SSD liegen eh nur das Betriebssystem und die Anwendungen. Meine wichtigen Daten lagern alle auf der HDD, die ich anstelle des DVD-Laufwerks eingebaut habe. Den Datenverlust kann ich also ohne weiteres in Kauf nehmen.

Das grafische Tool (zuvor musste man per Hand patchen) könnt ihr euch ganz am Ende dieses Artikels herunterladen.

Ich habe einmal vor und einmal nach der Aktivierung des Patches in die Systeminformationen geschaut. Wenn ich dem Tool glauben schenken kann, ist TRIM nun aktiviert.

Ich warne aber noch einmal ausdrücklich davor, dass das Tool noch als experimentell eingestuft wird. Also zieht euch entweder ein Backup oder nimmt die Möglichkeit des Datenverlustes in Kauf. Ich werden nun erst einmal schauen, ob sich in nächster Zeit irgendwelche Probleme feststellen lassen.

Ich bin übrigens per Golem auf das Tool gestoßen.

Kommentare

Hey, ich habe meine SSD jetzt auch verbaut und alles soweit konfiguriert. Nun habe ich mir auch den Enabler runter geladen und durchgeführt, soll angeblich auch funktionieren… nur irgendwie finde ich keine entsprechende Information in den Systeminformationen. Eigentlich müsste es doch irgendwo unter S-ATA und der entsprechenden Platte stehen, oder?

Kommentar #1 von Malte am 02. Mai 2011


@Malte: Hab den Artikel um einen Screenshot des System Profilers erweitert, wo du nachschauen kannst, ob TRIM aktiviert wurde.

Kommentar #2 von Patrick am 02. Mai 2011


Danke, dort hatte ich auch gesucht… Nach einem Neustart indem die Updates dann installiert wurden, habe ich es dann auch gefunden. Ich musste Snow Leopard noch mit der Upgrade-DVD installieren und da war es wohl noch überhaupt nicht enthalten.

Vielen Dank für den Screenshot!

Kommentar #3 von Malte am 04. Mai 2011


Hinterlasse einen Kommentar