Samsung Galaxy S2: Längere Akkulaufzeit durch automatische Deaktivierung des zweiten Prozessorkerns

veröffentlicht am 19. November 2011

Eben gerade habe ich bei KnowMyDroid das Programm 2nd Core von TEGRAK gefunden, mit dem es möglich ist, den zweiten Prozessorkern des Samsung Galaxy S2 automatisch abschalten zu lassen und damit die Akkulaufzeit zu erhöhen.

Bei der Anwendung kann zwischen drei Modi gewählt werden:

  • Automatische Deaktivierung des zweiten Prozessorkerns, wenn die Leistung nicht benötigt wird
  • Dauerhaft nur einen Prozessorkern nutzen
  • Dauerhaft beide Prozessorkerne nutzen

Ich habe mich für die automatische Deaktivierung des zweiten Prozessorkerns entschieden. Es muss beachtet werden, dass das Gerät gerootet und mit einem entsprechenden Kernel ausgestattet sein muss, der dieses Feature unterstützt. Ich verwende derzeit den Siyah Kernel, wobei das Programm mit dem stabilen Siyah Kernel 2.1.1 nicht funktioniert. Ich habe mir jedoch nun den Siyah Kernel 2.2 Beta 15 geflashed und das Tool kann damit genutzt werden.

Wie stark sich die automatische Deaktivierung des zweiten Kerns auf die Akkulaufzeit auswirkt, kann ich jetzt noch nicht sagen, da ich das Tool erst eben gerade installiert habe.

Kommentare

Das hört sich spannend an, bitte unbedingt langzeit Ergebnise posten!

Kommentar #1 von Saraj am 19. November 2011


Na, das is aber ´n BISSCHEN kontraproduktiv, mein Lieber.

So, wie sich einen schönen Kognak einschenken und dann Wasser reinkippen, damit man nicht so schnell besoffen wird…

Aber ernstlich: Akku, Laufzeit, Akku – das ist DER Knackpunkt bei allem, was man im Moment mit sich rumtragen kann. Die derzeitigen Kapazitäten halten mit den Leistungen der Geräte einfach (noch) nicht mit.

Kommentar #2 von JürgenHugo am 19. November 2011


Du hast dadurch doch keinen merklichen Geschwindigkeitsverlust. Der zweite Prozessorkern wird eigentlich nur im Standby ausgeschaltet, dadurch sparst du im Standby mehr Strom, hast aber im Betrieb die volle Leistung.

Nach einem Tag intensiver Nutzung habe ich heute noch 70% Akku, demnach hält der Akku dann gute 2 bis 3 Tage.

Kommentar #3 von Patrick am 19. November 2011


Naja, 2/3 Tage für´n Smartphone hört sich nicht übel an – bei mir „wäre“ das ja noch länger, weil ich schon bei meinem Handy fast nur Standby kenne – so „oft“ ich das benutze…

Kommentar #4 von JürgenHugo am 19. November 2011


wieviel tage hatte es denn vorher gehalten ? 2-3 Tage schaffe ich auch so wenn ich es wenig nutze…

Kommentar #5 von Saraj am 19. November 2011


Also 2 bis 3 Tage bei wenig Nutzung sind schon drin, aber nicht, wenn man das Gerät immer wieder mal anschaltet und etwas länger nutzt.

Kommentar #6 von Patrick am 20. November 2011


Interessante App. Muss ich mir im Hinterkopf behalten, falls ich mir demnächst auch nen Android-Phone zulege ;-)
Allerdings dachte ich, dass die andere Cores automatisch ausgeschaltet werden, wenn das Handy im Standby ist, ähnlich wie beim Tegra 3. Ist wohl noch nicht so ganz durchdacht das Ganze.

Kommentar #7 von Tobi am 20. November 2011


Hinterlasse einen Kommentar