Netzwerkdosen anschließen und Kabel crimpen

veröffentlicht am 31. August 2009

Am Wochenende habe ich zuhause in Büro und Wohnzimmer Netzwerkdosen angebracht, die miteinander verbunden sind. So kann ich nun meinen HTPC im Wohnzimmer bequem per LAN anbinden (WLAN geht mir bei den Datenmengen, die ich auf den HTPC schiebe, zu langsam) und ein Telefon im selbigen Raum aufstellen. Am Anfang der Umsetzung hatte ich keine Ahnung von Netzwerksteckdosen und vom Kabel crimpen. Schwupps die falsche Dose im Baumarkt gekauft, aber Schwamm drüber. Denn eigentlich wollte ich zwei voneinander unabhängige RJ-45-Buchsen schalten, habe aber leider eine UAE 2×8(8) gekauft, bei dem die acht Adern gleichermaßen auf zwei Buchsen verteilt werden. So konnte ich zwar mein LAN nutzen, aber mein Telefon gab mir nur noch ein Besetztzeichen raus.

weiterlesen →


Subversion Server unter Windows installieren

veröffentlicht am 09. Juli 2009

Normalerweise installiert man einen Subversion-Server unter Linux, aber auch unter Windows gibt es die Möglichkeit, einen Subversion-Server aufzusetzen. Deshalb zeige ich euch heute, wie man einen Subversion-Server unter Windows installiert, diesen automatisch mit dem System startet und Repositories einrichtet.

weiterlesen →


Sprechende URLs in WordPress einrichten

veröffentlicht am 08. Juli 2009

Normalerweise werden bei WordPress Hyperlinks in Form von z.B. http://www.patrick-gotthard.de/index.php?id=5 angezeigt. Kein Mensch weiß, was sich hinter so einer URL versteckt. Durch sprechende URLs ist es möglich, bereits im Vorfeld zu erkennen, was einen erwartet. So könnte ein Artikel mit sprechender URL über den Link http://www.patrick-gotthard.de/software/wordpress/more-text-anpassen.html erreichbar sein.

Hierbei kann man schon erkennen, dass es um den Artikel geht, in dem erläutert wird, wie man den more-Text bei WordPress anpasst. Dieser Artikel liegt außerdem in der Kategorie Software/Wordpress. Nicht nur für Menschen ist dieses Verfahren hilfreich, sondern auch für die Suchmaschinen-Optimierung relevant.

weiterlesen →


more-Text anpassen

veröffentlicht am 08. Juli 2009

Mit WordPress ist es möglich, ein so genantes more-Tag einzufügen, sodass auf der Startseite nicht der komplette Artikel angezeigt wird, sondern nur der Inhalt bis zum more-Tag. Auf der Startseite wird dann ein Link angezeigt, der mit “Rest des Artikels lesen” oder so ähnlich betitelt ist. Wenn man mit dieser Bezeichnung unzufrieden ist, kann man den Text des Links im verwendeten Theme anpassen.

Gehe dazu in den Ordner /wp-content/themes/DEIN_THEME/ und bearbeite die index.php. In der Datei müsste der Eintrag <?php the_content(’<Hier kommt der Text hin>’); ?> zu finden sein. Ändere einfach den Text ab und speichere die Datei. Von nun an sollten die Links so angezeigt werden, wie du es gerne möchtest :)