Lösung: Eclipse is running in a JRE, but a JDK is required

veröffentlicht am 24. November 2010

Wer beim Anlegen eines neuen Maven-Projektes über das Eclipse-Plugin m2eclipse immer die Meldung Eclipse is running in a JRE, but a JDK is required bekommt, wird bei der Suche im Internet schnell nach vielen vermeintlichen Lösungen fündig. Leider sind die meisten der Suchtreffer nicht brauchbar, sodass ich längere Zeit für die Lösung dieses Problems benötigt habe. Dabei ist die Lösung im Grunde genommen ganz simpel.

Du musst lediglich die Datei eclipse.ini direkt im Eclipse-Hauptverzeichnis öffnen und folgende Zeilen direkt nach openFile eintragen:

-vm
C:\Program Files (x86)\Java\jdk1.6.0_22\bin

Gegebenenfalls musst du den Pfad entsprechend deiner JDK-Version anpassen. Achte wirklich genau darauf, dass du die Zeilen nach openFile platzierst, da die Einstellung sonst nicht fruchtet. Der Zeilenumbruch ist ebenso nötig, damit die Einstellung korrekt übernommen wird.

Eine funktionierende Eclipse-Konfiguration für m2eclipse sieht dann zum Beispiel so aus:

-startup
plugins/org.eclipse.equinox.launcher_1.1.0.v20100507.jar
--launcher.library
plugins/org.eclipse.equinox.launcher.win32.win32.x86_1.1.1.R36x_v20100810
-product
org.eclipse.epp.package.jee.product
--launcher.defaultAction
openFile
-showsplash
org.eclipse.platform
--launcher.XXMaxPermSize
256m
--launcher.defaultAction
openFile
-vm
C:\Program Files (x86)\Java\jdk1.6.0_22\bin
-vmargs
-Dosgi.requiredJavaVersion=1.5
-Xms40m
-Xmx512m

Kommentare

Moinsen Paddy,.

Als Alternative kannst du das JDK auch als Parameter beim Starten von Eclipse übergeben (Wie alle Parameter der eclipse.ini).

z.B. eclipse.exe -vm „C:\Program Files (x86)\Java\jdk1.6.0_22\bin“

So löse Ich es meistens, da Ich es dann nur in der Verknüpfung einstelle und dann beim kopieren von Rechner zu Rechner das nicht beachten muss…

Gruß

Kommentar #1 von Tobias am 25. November 2010


Moin,

du kannst das auch ganz einfach in den Optionen unter „Java“, „Installed JREs“ festlegen.
Da einfach die Standart JRE rausnehmen und dein JDK hinzufügen.

Gruß Mario

Kommentar #2 von Mario am 25. November 2010


@Tobi: Ich finde meine Variante besser, so bist du nicht auf einen bestimmten Link angewiesen.

@Mario: Das bringt leider nichts, dann startet Eclipse immer noch mit dem JRE (zumindest meckert Maven dann immernoch rum).

Kommentar #3 von Patrick am 25. November 2010


Wegen dem Fehler habe ich meine Eclipsekarriere an den Nagel gehängt^^ Ich glaube jetzt kann ich damit aber mal wieder anfangen. THX

Kommentar #4 von passsy am 25. November 2010


Hehe, ja ich glaube das war bisher auch das größte Problem, das ich je mit Eclipse hatte.

Kommentar #5 von Patrick am 25. November 2010


„Ich bin gerade dabei, mich in Maven einzuarbeiten und habe mir dementsprechend das Eclipse-Plugin m2eclipse installiert.“ – sehr gut! :)

Kommentar #6 von Basti am 25. November 2010


super sache :) genau damit habe ich mich jetzt auch schon einige stunden rumgequält.

Kommentar #7 von scipper am 11. Februar 2011



Hallo Patrik,

vielen Dank für Deine Lösung, habe schon seit einiger Zeit das Problem und wie Du schon gesagt hast „unter Optionen ‚Java‘, “Installed JREs” festlegen“ ging bei mir auch nicht.

Ich hatte auch schon versucht die JRE von meinem System runter zu schmeißen, mit den Ergebnis das, dass Eclipse nicht mehr starten wollte. Das obwohl das JDK installiert war.

Den hinweis mit den Eintrag in die eclipse.ini hatte ich auch schon versucht aber scheiterte dann daran das der Eintrag nicht so war wie Du es beschrieben hast.

Vielen Dank noch mal

Kommentar #9 von maciver am 26. August 2011


Hei Patrick,

Vielen Dank für die Beschreibung!

Bei Deinem Beispiel verstehe ich 2 Dinge noch nicht ganz:

es gibt 2 Einträge open file:

openFile
–launcher.XXMaxPermSize
256M

openFile -vm C:\Program Files (x86)\Java\jdk1.6.0_22\bin -vmargs
-Dosgi.requiredJavaVersion=1.5
-Xms40m
-Xmx512m

Wieso kommt das 2x? Überschreibt der 2. Eintrag nicht den ersten?

Weiter schreibst Du oben dass der Zeilenumbruch wichtig wäre, im Beispiel steht das vm argument auf der gleichen Zeile. Was gilt nun?

Kommentar #10 von Markus Baumgartner am 12. Mai 2013


Hallo Markus,

die Antwort zu der ersten Frage ist hier sehr gut beschrieben:
http://wiki.eclipse.org/FAQ_How_do_I_increase_the_permgen_size_available_to_Eclipse%3F

Und dass der -vm Parameter hier in der gleichen Zeile steht, müsste ein Fehler sein. Werde ich sofort korrigieren. Ich habe aber schon sehr lange nicht mehr mit dem Problem aus der Artikelüberschrift zu tun gehabt.

Ich gehe nun immer wie folgt vor:
– JDK installieren
– Eclipse entpacken
– in Eclipse beim Einstellungspunkt „Installed JREs“ das JDK hinzufügen, als Standard setzen und das JRE aus der Liste entfernen

Damit sollte das Problem nicht mehr auftreten.

Gruß
Patrick

Kommentar #11 von Patrick am 12. Mai 2013


Nachtrag: habe gerade gesehen, dass die „vollständige Konfiguration“ mächtig durcheinander war. Ist nun korrigiert.
Mittlerweise passe ich auch an dieser Datei nichts mehr an, sondern belasse alles auf Standard.

Kommentar #12 von Patrick am 12. Mai 2013


Hinterlasse einen Kommentar