HTML-Signatur für Apple Mail erstellen

veröffentlicht am 26. April 2011

Eben gerade stand ich vor der Frage, wie ich eine optisch ansprechendere Signatur für das Mac OS-eigene E-Mail-Programm Mail einrichten kann. Die Lösung hierfür ist recht simpel – im Vergleich zu anderen E-Mail-Programmen, bei denen man über die Oberfläche direkt HTML eingeben kann, jedoch recht aufwändig.

Erstelle also zunächst eine HTML-Datei in einem Editor deiner Wahl. In der HTML-Datei sollten nur die benötigten Elemente eingefügt, es werden also die DTD, html, head und body weggelassen. Sonderzeichen sollten durch entsprende HTML-Pendants ersetzt werden (wie im Beispiel bei dem Wort Straße zu sehen):

<style>
table {
   border-top: 1px dotted #444;
}
td {
   color: #444;
   font-family: Helvetica, Arial, Verdana;
   font-size: 12px;
   padding-right: 15px;
}
</style>
<table>
   <tr>
      <td colspan="2">Patrick Gotthard</td>
   </tr>
   <tr>
      <td colspan="2">Holtenauer Stra&szlig;e 303</td>
   </tr>
   <tr>
      <td colspan="2">24106 Kiel</td>
   </tr>
   <tr>
      <td colspan="2">&nbsp;</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>Telefon:</td>
      <td>+49 (0)431 / 6574303</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>Handy:</td>
      <td>+49 (0)157 / 71747375</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>Web:</td>
      <td>http://www.patrick-gotthard.de</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>E-Mail:</td>
      <td>patrick@techspread.de</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>MSN:</td>
      <td>patrick@techspread.de</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>ICQ:</td>
      <td>215389992</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>Skype:</td>
      <td>pgotthard</td>
   </tr>
   <tr>
      <td>Twitter:</td>
      <td>P4G0</td>
   </tr>
</table>

Die HTML-Datei öffnest du dann mit Safari und speichert sie als Webarchiv ab. Danach öffnest du Mail, legst eine leere  Signatur an und beendest das Programm. Nun liegt unter <Benutzerordner>/Library/Mail/Signatures eine Datei mit der Dateiendung .webarchive. Diesen Dateinamen gibst du nun deinem erzeugten Webarchive und überschreibst die Datei. Nach dem erneuten Start von Mail kannst du die neue HTML-Signatur nutzen.

Das Ergebnis sieht bei meinem Beispiel wie folgt aus:

P.S.: Wenn du auch Bilder in deiner Signatur verwenden möchtest, musst du diese auf einem öffentlich erreichbaren Server ablegen und über den absoluten Pfad einbinden.

Kommentare

HTML-Mails? Tables? Bilder von externen Servern? Das alles dürfte m.E. die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass eine Mail als Spam eingestuft wird.
Mit ein wenig Geschick lässt sich auch eine Textmail optisch ansprechend aufbereiten – inklusive gültiger Signatur.

Kommentar #1 von Martin am 27. April 2011


@Martin: Das Problem ist, dass Apple Mail für die Signatur keine Schriftart mit fester Breite verwendet und solche „Auflistungen“ wie bei meiner Signatur deshalb krumm und schief aussehen. Was die Spam-Einstufung angeht… ein Bild könnte in der Tat problematisch sein, aber gegen HTML sollte der Spamfilter an sich nichts haben, es gibt ja nicht umsonst HTML-Mails.

Kommentar #2 von Patrick am 27. April 2011


Mit Hilfe dieser Webseite lassen sich Bilder direkt in den HTML-Quellcode integrieren und müssen nicht auf einem Server liegen. :-)

ByE…

Kommentar #3 von ATL am 27. April 2011


Ooohps, hier die URL dazu: http://www.sveinbjorn.org/dataurlmaker

Kommentar #4 von ATL am 27. April 2011


@ATL: Also wenn ich das richtig verstehe, wird da einfach nur das Bild in einer Datenbank abgelegt und kann dann eingebunden werden. Das entspricht dem Ablegen einer Datei auf einem öffentlichen Server ;)

Kommentar #5 von Patrick am 27. April 2011


Ok, hab mir die Lösung nochmal angeschaut. Aber ich würde nicht darauf vertrauen, dass Spamfilter diese Variante nicht filtern :)

Kommentar #6 von Patrick am 27. April 2011


Super! Hat gut geklappt. Schade das Apple Mail vorhandene Signaturen aus Googlemail nicht benutzen kann. So siehts aber auch echt schick aus :)!
Habe eigentlich nie einen Mail Client verwendet, sondern immer nur die Web-Oberfläche von Googlemail (mit einem Notifier für Firefox). Apple Mail finde ich allerdings nicht schlecht.

Kommentar #7 von Niljuha am 30. April 2011


Das funktioniert! Vielen Dank. Gewusst wie. Den Ordner Library habe ich bislang immer gemieden. Da liegen mir zu viele kryptische Dateien.

Kommentar #8 von MariaF am 06. Mai 2011


Bin durchs Archiv drauf gekommen!
Super Artikel, werd ich nachher gleich mal einbauen!

Kommentar #9 von Vincent am 03. Juni 2011


@Vincent: Du meinst über meine neue „Best of“-Seite? Ist noch nicht fertig, also im Auge behalten ;)

Kommentar #10 von Patrick am 03. Juni 2011


Wie funktioniert das mit dem neuen Betriebssystem Apple Leo? Ich kann die Webarchive-Datei an der angegebenen Adresse nicht finden.

Kommentar #11 von Niels am 03. August 2011


Wenn ich das grad richtig im Kopf habe, lautet der Dateipfad dort nur geringfügig anders. Einfach mal danach suchen…

Kommentar #12 von Patrick am 03. August 2011


Vielleicht interessant für Lion

rolands-macbook-pro:~ (username)$ find ~/Library -name Signatures
/Users/(username)/Library/Mail/V2/MailData/Signatures
rolands-macbook-pro:Signatures $ ls -l
total 0
-rw-r–r– 1 (username) staff 0000 1 Jan 00:00 (UUID).webarchive
— x mal wiederholung pro Signatur —
-rw-r–r– 1 (username) staff 0000 1 Jan 00:00 SignaturesByAccount.plist

Ausprobiert habe ich es aber noch nicht.

Kommentar #13 von Roland am 06. September 2011



Vielen Dank für die tolle Erklärung. Ich habe zum selben Thema mit konkretem Bezug auf Lion eine kurze Anleitung geschrieben, in die ich die Erklärung zur Anzeige der versteckten Datei (= Library etc) eingebettet habe:

http://www.sophiadesigns.net/presse/blog/2012/01/html-signatur-fur-apple-mail-erstellen-unter-mac-osx-lion

Kommentar #15 von Hoffmann aus Stuttgart am 07. Januar 2012



Hallo,

Soweit alles verständlich erklärt! Wenn ich eine neue Signatur unter Mail angelegt habe, sehe ich Signaturen Ordner allerdings eine „mailsignature“ Datei und keine „.webarchive“ Datei!!! Wo liegt bei mir der Fehler?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Kommentar #17 von Thomas am 13. Dezember 2012


Ich will ja nicht unhöflich sein, aber wenn DU nicht sagst, was DU für ein System hast, dann wird auch keiner helfen können oder vielleicht sogar wollen.

Als Archiv für alle andern suchenden. Thomas, bitte nicht hingucken. ;-)

Mac OS X 10.8 (Mountain Lion)

Rolands-MacBook-Pro:~ (username)$ cd Library/Mail/V2/MailData/Signatures/
Rolands-MacBook-Pro:Signatures (username)$ ls -al
total 48
drwxr-xr-x 7 (username) staff 238 29 Okt 09:20 .
drwxr-xr-x 19 (username) staff 646 18 Dez 20:11 ..
-rw-r–r–@ 1 (username) staff 1223 24 Aug 22:30 (GUID).mailsignature
-rw-r–r–@ 1 (username) staff 4162 30 Okt 23:59 (GUID).mailsignature
-rw-r–r–@ 1 (username) staff 1329 16 Dez 13:19 AccountsMap.plist
-rw-r–r–@ 1 (username) staff 801 29 Okt 09:20 AllSignatures.plist
-rw-r–r–@ 1 (username) staff 1122 29 Okt 09:20 (GUID).mailsignature
Rolands-MacBook-Pro:Signatures (username)$ file (GUID).mailsignature
(GUID).mailsignature: ASCII HTML document text
Rolands-MacBook-Pro:Signatures (username)$

Kommentar #18 von Roland am 18. Dezember 2012


Ich hab dem Thomas schon per Mail geantwortet, aber der Vollständigkeit halber dokumentiere ich des Rätsels Lösung noch einmal hier. Apple hat bei Mountain Lion die Mail Signaturen geändert. Eine aktuelle Anleitung dafür findet man hier: http://mydesignpad.com/create-a-html-email-signature-for-mac-os-x-mountain-lion-10-8/

Kommentar #19 von Patrick am 18. Dezember 2012


Mit OSX 10.8.2 und dem neuen Mail 6.2 sind statt Webarchive Dateien nun mailsignature Files, in denen ich den html Code direkt integrieren kann.
ABER nach wie vor verstehe ich nicht, wie ich meinen html Code in ältere Mail (OSX 10.5.8) integriere, so dass er die Signatur von meinem Server lädt.

Ein Webarchiv speichert sämtliche Pics, Texte etc. lokal ab. Ich will jedoch, dass die Signatur meine Daten von meinem Server abruft. Scheint wohl ein unmögliches Unterfangen zu sein, zumindest auf Apple Mail (3,4,5).

Kommentar #20 von Alex am 27. Dezember 2012


Hallo Alex,

was meinst du mit „Daten vom Server abrufen“? Meinst du damit, Bilder von einem Webserver einzubinden? Dann musst du mit absoluten URLs arbeiten.

Gruß
Patrick

Kommentar #21 von Patrick am 28. Dezember 2012


Halli Hallo,

Ich habe ein problem mit meinem html. Anhang.
Ich habe Bilder integriert welche gleichzeitig als Link funktionieren.
Leider ist es mir nach all diesen wirklich hilfreichen Anleitungen nicht gelungen, dass die Bilder in meinem Anhang dargestellt werden.
Klappt einfach nicht. Die Bilder befinden sich auf meiner Lokalen Platte der Pfad ist auch vollständig user/Libary/…. usw.
Hat da irgendwer einen Tip?

Bitte Danke! Gruß aus Tirol. ;-)

Kommentar #22 von Julia am 07. Mai 2013


Hallo Julia,

du kannst die Bilder nicht einfach als Verweis (auf deine Festplatte) in deine HTML Signatur einbinden.
Die Bilder müssen entweder Base64 codiert direkt in den HTML Quellcode eingebunden werden (http://dataurl.net/#dataurlmaker) oder die Bilder müssen auf einem öffentlich zugänglichen Server abgelegt werden, von wo aus die Clients die Bilder nachladen können.

Gruß
Patrick

Kommentar #23 von Patrick am 08. Mai 2013


Viiiiiiiiiielen DAAAAAAAAANK!!!!

Das klappt perfekt!

DANKE DANKE DANKE

Kommentar #24 von Julia am 08. Mai 2013


Hallo Patrick,
ist vielleicht nicht mehr ganz aktuell, jedoch stehe ich JETZT gerade vor einem Problem.
Mit Deiner Anleitung hat bisher alles geklappt, dass einzige Problem habe ich damit, ein eingefügtes Logo an die richtige Stelle zu platzieren. Immer wenn ich die Signatur in Mail öffne, ist mein Logo nach ganz oben gerutscht.
???
Hast Du vielleicht eine Idee woran es liegen könnte?
Gruß
Florian

Kommentar #25 von Florian am 29. August 2014


Hinterlasse einen Kommentar